Tierheim Tecklenbuerger Land
tiere

Tina und Kids

Selbstbewußte Mutter und ihre Kids

Ist das jetztt ein Kompliment oder eine Beleidigung.....Weiß ich noch nicht so genau. Was ich weiß ist aber, daß sich Zweibeiner von mir und meine Zwergen fernhalten sollten. Wobei ich sagen muss, daß ich mit wachsendem Alter meiner Kinder mehr darauf achte das mir die Menschen nicht zu sehr auf die Pelle rücken. Die Kids kommen schon ganz gut zurecht und finden die Pfleger aus unerfindlichen Gründen toll. Am Futter kann es nicht liegen, das ist zwar eßbar, aber auch nicht die Nobelsorte für die man sprichwörtlich töten würde. Vermutlich haben sie sich einfach daran gewöhnt, ständig in die Hand genommen zu werden. Da sie alle sehr klein waren als sie auf die Welt kamen (bei 5 Stück geht groß auch nicht ich wäre ja sonst geplatzt...) wurde tgl. kontrolliert, ob sie zunehmen und auch sonst alles in Ordnung ist. War es, sieht man ja. Ich habe dieses getatsche dankend abgelehnt und das auch so kommuniziert. Deutlich. Sehr deutlich. Mache ich heute noch, Menschen sind ja bei sowas sehr vergesslich. Meine Kids dürfen im neuen zuhause gerne in Wohnungshaltung bleiben, die kennen es ja nicht anders und haben sich damit arrangiert. Ich hingegen muss unbedingt nach draußen, ich bleibe nicht ansatzweise frewiliiig in irgendwelchen Räumen. Es sei denn, sie sind Menschenleer. Ich bevorzuge Scheune,Kotten, etc. Da kann ich meine Nerven sortieren, mich von der Kindererziehung erholen und endlich wieder durch Gras und Wiese streifen. Vorher möchte ich aber meine Kleinen gut untergebracht wissen. Sie spielen und toben sehr gerne sind pflegeleicht.....naja, bis auf den Blödsinn den sie hier veranstalten ,wie alles auf links drehen, den ganzen Raum neu dekorieren......gut, sie sind jetzt auch zu fünft. Es verlangt ja niemand von Ihnen, das Sie allen fünfen ein neues zuhause bieten.....Soviel gute Nerven und Geduld haben selbst Sie nicht....aber lustig wär`s schon........Zumindest für die Kid`s.......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

i