Tierheim Tecklenbuerger Land
tiere

Coyote

Der Name sagt alles....noch Fragen...?

Natürlich nicht. Ich will meine Freiheit, Zweibeiner können mir den besagten Buckel runter rutschen und wenn ich hier nicht endlich raus komme, dann können die hier alle erleben, was es heißt, wenn ich richtig sauer werde. Ich habe mir erlaubt in Tecklenburg zu "fensterln". Sprich ich bin ich das Kellerfenster der dortigen Katzendame eingestiegen und habe mir das Futer einverleibt. Stand da rum, wollte keiner, also weg damit. Dumm nur, dass die Dosenöffnern besagter Dame das schnell raus hatten und fieser Weise eine Katzenfalle intalliert hatten. Jetzt sitze ich hier im Tierheim Lengerich und warte auf einen Platz auf einem Resthof oder ähnlichem, wo ich rumlaufen, Mäuse fangen kann und keine Menschen ertragen muss, die einen "tüdeln" wollen. Futter und ab und an ein Blick ob es mir gut geht plus Wurmkur und Flohkur wäre toll. Meinen die Pfleger. Beim Futter bin ich dabei. Den Rest können Sie gerne behalten......