Tierheim Tecklenbuerger Land
tiere
  • img 0369 1
  • img 0395
  • img 0435

Luke

Bildhübscher, sportlich und vor allem Wasser orientierter (Dummytraining!!!) junger Bengel sucht dringend neues Arbeitsumfeld!!

Hat da einer was von Wasser gesagt? Wenn ich dann noch das Wort Dummy höre......bin ich aber sowas von dabei! Als waschechter Deutsch Drahthaar habe ich das apportieren quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Oder so. Jedenfalls arbeite ich für mein Leben gern. Und jetzt kommen Sie mir nicht mit der Idee, wir könnten ja mal auf dem Spaziergang einen Dummy mitnehmen und ein bißchen werfen. Das ist vielleicht eine Aufwärmübung. 5 dürfen es dann mindestens schon sein und bitte das voll Programm mit Blindsuche (ich sehe nicht, wenn und wohin Sie werfen), Wasser, hohes Gras, Baumstamm oder ich lege mich auf Entfernung ab und Sie sagen, wann ich losuchen darf bzw. weisen mich ein.  Das ist Dummyarbeit wie sie Spaß macht. Und hinterher locker auslaufen und schnüffeln gehen. Saucool. Und danach neben dem Sofa eine Runde mit Ihnen chillen......Hundeherz was willst Du mehr. Himmlische Vorstellung. Ich bin übrigens stubenrein, kann alle Grundkommandos, und kuschel suuuuuper gerne. Warum ich Traumtyp mein zuhause verlasse und mir eine neue Bleibe suchen muss? Weil sich die Lebenssituation meiner Familie total geändert hat. Nein, ich war keine unüberlegte Anschaffung zu Coronazeiten. Meine Muter ist trächtig im Tierheim Tekclenburger Land angekommen (Beschlagnahme 2021). Meine 7 Gesschwister und ich wurden hier im Tierheim geboren . (Die Tierheimleitung hat bis um 24 Uhr neben unserer Mama gesessen und aufgepaßt, daß alles "flutscht") Als wir alt genug waren, wurden für uns alle neue Familien gesucht. Es wurde geprüft, sich gegenseitig beschnuppert, alle Lebensumstände "abgeklopft" und erst als das alles "ok" war, durften wir in`s neue zuhause einziehen. Und ich habe ein tolles zuhause. Mit zum Dienst, Dummytraining, liebevolle tolle Dosis....... Einfach perfekt. Nein unüberlegt war das ganz sicher nicht. Das sich die Lebensumstände so ändern würden, damit konnte einfach niemand rechnen. Theoretisch hätte ich ja auch in der Verwandtschaft bleiben können. Aber den dortigen Hund mag ich so gar nicht. Der ist doof. Überhaupt mag ich keine aufdringlichen Rüden, die mich runter machen wollen. Solange ich allem Ärger aus dem Weg gehen kann, bin ich friedliebend und gehe einfach meiner Weg. Wenn mich aber jemand nicht in Ruhe lässt und mir permanent auf die Pelle rückt....dann gibts einen drüber. Und zwar sehr deutlich! Würde ich bei Hündinnen nie machen. Die dürfen alles. Mädels eben.....Vielleicht müßte ich noch erwähnen, das ich ungern alleine bleibe. Da wird mir langweilig und ich gebe kurzerhand ein Konzert. Ich finde meine Stimme schön......die Nachbarn wohl weniger.......Lässt sich aber bestimmt noch optimieren. Nein, nicht mein Gesang, der ist super. Das mit dem Alleine bleiben. Katzen mag ich übrigens auch nicht. Aber zeigen Sie mir einen Jagdhund der die Viecher toll findet.....Zweibeiner hingegen sind alle meine Freunde. Die mit den Keksen in den Taschen besonders und wenn dann noch ein Dummy mit dabei ist...........So, jetzt wissen Sie alles über micht. Wenn Sie also ein Hundesportbegisterter Zweibeiner sind, der gerne in Wald, Wiese und am Wasser unterwegs ist, auch bei Regenwetter mit mir rausgeht und keinen Stress damit hat, das ich (noch) nicht gut alleine bleiben kann, keine Katzen oder andere jagdbare Kleintiere zu Hause hat......sollten Sie sich jetzt unbedingt und sofort im Tierheim Tecklenburger Land melden. Ein Termin ist zwingend nötig!! Wir wollen uns ja ausgiebig kennenlernen ......