Tierheim Tecklenbuerger Land
tiere

Bootsmann

Wenn der Kopf will, der Bauch aber (noch) nicht kann.....oder anders herum.....

Ach Du liebe Güte. Bei dem Untertitel rennen ja alle weg. Ich übrigens gleich mit. Weil es leider stimmt. Ich will wohl, kann aber nicht aus meiner Haut. So heißt das doch bei Ihnen. Ich gehöre genauso zu den Beschlagnahmungshunden wie Luna, Lotta, Linus und Blue. Also kenne ich wie alle anderen auch nichts außer einem eingezäunten Gelände. Und habe einfach Angst vor allem was ich nicht kenne. Wobei ich im Rudel inzwischen auch auf Fremde zugehe. Und mich dann auch kurz berühren lasse. Das war es dann allerdings auch. Wenn ich angefasst werden muss (zum impfen leider notwendig) falle ich dann in Schockstarre und lasse alles über mich ergehen. Ansonsten setzt sich die Tierheimleitung jetzt nach Dienstschluss in meinen Zwinger. "Bewaffnet" mit allerlei Leckerli. Und trainiert mit mir Keks abholen und dabei anfassen lassen. Kein Job für Ungeduldige. Futter fresse ich aus der Hand, kein Problem. Beim Anfassen sind wir noch bei 1 Schritt vor und zwei (oder drei) zurück. Das heißt, ich suche ein zuhause mit Leuten die wissen, daß hier viel Geduld gefragt ist, noch mehr Zeit und eine hohe Frustrationsgrenze. Die auch wissen, dass es manchmal viel schneller geht als gedacht oder langsamer als gewünscht. Hundeerfahrung, keine Kinder, Katzen oder Kleintiere, ruhiges zuhause, gerne mit souveräner Hündin wäre das optimum. Kommen Sie einfach mal vorbei. Vielleicht sind Sie ja genau der Mensch für mich, bei dem alles paßt......