Tierheim Tecklenbuerger Land
tiere

Paul

Sucht einen Rudelführer

Männer weinen nicht. Nie! Deshalb werden Sie auch nicht erleben, das ich, Paul, DSH 8 Jahre, auch nur einmal mit der Wimper zucke.

Die Dinge sind wie sie sind, da muß Mann durch. In diesem Fall ein erneuter Tierheim Aufenthalt für mich. Vor 7 Jahren war ich als junger Bengel schon mal im Tierheim Lengerich. Vielleicht ein Vorteil, ich kenne den Laden hier.

Damals wie heute konnte sich mein Besitzer von einem auf den anderen Tag nicht mehr um mich kümmern. Damals wie heute haben alle versucht mir das Tierheim zu ersparen. Vergeblich. Das Dumme heute ist nur, dass ich bei allen als "alt" gelte. Wer will schon eine 8 jährigen Schäferhund, bei dem die Hüfte nicht mehr ganz ok ist. Da kann ich noch so oft betonen, dass laufen trotzdem Spaß macht und ich gerne unterwegs bin, noch keine Medikamente nötig sind. Wenn dann noch raus kommt, dass ich mit anderen Rüden überhaupt nicht zurecht komme, Hündinnen zwar "gehen" aber ich ein Einzelgänger mit ziemlicher "Chefabhängigkeit" bin, winken die meisten schon ab. Ich komme dann gar nicht mehr dazu zu sagen, daß ich ein absoluter Kuschelfan bin, super an der Leine laufe und auf mein zuhause aufpasse (im positien Sinne).

Für meinen Rudelführer durch`s sprichwörtliche Feuer gehe und mit Herzblut bei der Sache bin, wenn ich mit ihm zusammen arbeite. Das ich dann noch mit Kindern kann und mich auch allen anderen im Rudel gegenüber gut benehme...Das verhallt hier auf den Tierheimfluren....

Aber Männer weinen nicht. Und wenn, dann nur heimlich...ganz alleine....